Datum 21.07.2018 20:39 | Thema: DEFAULT

Erste-Hilfe-Defibrillator am Demerather Bürgerhaus installiert

Seit Ende Juni verfügt nun auch die Ortsgemeinde Demerath über einen Defibrillator, kurz AED (Automatisierter Externer Defibrillator). Dieser konnte durch Spenden aus der letztjährigen Adventsfensteraktion sowie von ortsansässigen Vereinen und Firmen beschafft werden. Dafür gilt es einen ganz besonderen Dank an die Spender auszusprechen.

Der Defibrillator ist an der Eingangstür zum Bürgerhaus angebracht und stellt somit einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der gesundheitlichen Sicherheit und Vorsorge dar.

Mit einem Defibrillator können Sofortmaßnahmen im Rahmen der Herz-Lungen-Wiederbelebung ergriffen werden, um lebensbedrohliche Herzrhythmusstörungen, wie das Herzkammerflimmern, in den Griff zu bekommen und das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und Notarztes entscheidend zu verkürzen. Durch das Gerät werden Stromstöße an den bewusstlosen Patienten abgegeben, in deren Folge die normale Herzaktivität wieder hergestellt wird. Die AEDs analysieren selbsttätig, ob eine Defibrillation im aktuellen Fall notwendig ist. Ist das Ergebnis positiv, wird die Funktion freigeschaltet und der geschulte Ersthelfer kann mit der Defibrillation beginnen. Andernfalls unterstützt das Gerät per Sprachanweisung den Ersthelfer bei den Wiederbelebungsmaßnahmen.

Durch die Herstellerfirma findet am 10. August um 16:30 Uhr im Bürgerhaus eine Einweisung in das Gerät statt. Die Einweisung ist für alle Interessierten kostenfrei.

Weitere Einweisungen sind im Zusammenhang mit anderen örtlichen Veranstaltungen geplant um möglichst viele mit dem Gerät vertraut zu machen, damit im Notfall keine wertvolle Zeit verloren geht.




Dieser Artikel stammt von Ortsgemeinde Demerath in der Vulkaneifel
https://www.demerath-eifel.de

Die URL für diese Story ist:
https://www.demerath-eifel.de/article.php?storyid=60&topicid=1